Den Grundstein des Erfolgs unserer Burschenschaft bildet neben der Interdisziplinarität und dem hohen Engagement unserer Mitglieder ein freundschaftlicher, offener Umgang miteinander. Die Basis für diesen wird während der Studienzeit in Karlsruhe gelegt.
Bild 2
Die studierenden Mitglieder leben, studieren und arbeiten gemeinsam, verwalten unser Haus, planen und richten Veranstaltungen aus. Wir stehen uns jederzeit mit Rat und Tat sowohl im Studium, als auch im Privaten zur Seite. Gerade am Anfang der Studienzeit findet man durch die Burschenschaft Teutonia ersten Anschluss und Hilfe zur Orientierung im Studium. Durch  die Mitgliedschaft lernt man Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen.
Auch außerhalb der gemeinsamen Feiern und Veranstaltungen besuchen sich unsere Bundesbrüder gern gegenseitig, treffen sich zu Wanderwochenenden, Ski- und Segel-Ausflügen, Stammtischen oder planen gemeinsame Reisen.